Die Sarden: ein stolzes Volk von Freigeistern, die sich losgelöst haben von den «Continentali», den Festland-Italienern und ihre ganz eigene Kultur, Sprache und Identität bewahrt haben. Und die Weine? In diesem Punkt geben wir gerne unsere grosse Entdeckung preis: die Cantina Mesa.

Erfahren Sie hier mehr zum Weingut.

 

 

 

Linea Primo

Primo bianco Vermentino di Sardegna DOC Cantina Mesa

13.20  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+
Primo Scuro Cannonau di Sardegna DOC Cantina Mesa

13.20  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+

Linea Desiderio

Giunco Vermentino di Sardegna DOC Cantina Mesa

16.40  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+
Buio Carignano del Sulcis DOC Cantina Mesa

16.80  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+

Linea Sogno

Opale Vermentino di Sardegna DOC Cantina Mesa

24.30  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+
Buio Buio Carignano del Sulcis DOC Riserva Cantina Mesa

30.00  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+
Moro Cannonau di Sardegna DOC Cantina Mesa

21.60  CHF Inkl. MwSt.. zzgl. Versand

-+

Linea Incanto

Zu allen Weinen von Cantina Mesa 

 

 

Perfekte Balance

Mineralisch, wuchtig, kantig, wunderschön, so kommen die Weine der Cantina Mesa daher. Perfetto – die Balance zwischen Moderne und Tradition. Man ist offen für Neues und weiss das Alte zu schätzen. Diese Umsicht wird vom Weinberg bis in die Flasche gepflegt. Ihr modernes Design zieht die Blicke an, aber ihre inneren Werte überzeugen selbst Connaisseurs. Der gesamte Auftritt der Cantina Mesa spricht eine neue und ungewöhnliche Sprache, aber sie steht im Einklang mit den Wurzeln der Insel und ihrer Aussergewöhnlichkeit. Machen Sie es wie wir: jetzt entdecken!

Der Keller

Auch wenn die sardische Insel für viele Besucher auf den ersten Blick wild und urchig erscheint, gehört die Cantina Mesa zu den modernsten Weinkellereien der Welt. 5000 Quadratmeter, drei Etagen. Gravitation statt Pumpereien. Stahltanks statt Überholzung. Die Trauben werden in kleinen Kistchen von Hand geerntet, wenn es zu heiss ist (wie heuer) sogar gekühlt, dann entrappt und auf der obersten Ebene leicht gequetscht. Der Most fliesst wie von selbst in die Gärbehälter im Erdgeschoss, wo er die verschiedenen Schritte der Weinbereitung durchläuft. Für den letzten Schritt, den Ausbau, reist der Wein in die untersten, versteckten Bereiche des Kellers, einige Meter unter der Erde. Dort sieht man einige wenige französische Eichenholzfässer, Zementfässer oder Edelstahltanks. Es geht nichts über die Bewahrung des Terroirs und seiner Frische.

Der Name

Mesa. Naturalmente ist der Name sardisch und er steht für das Wort Tisch, noch besser für Tavolata. Also. Stellen Sie sich ein reich gedeckter Tisch vor, köstliche Speisen, darum herum sitzen Ihre besten Freunde, die Familie, und auch ein paar Leutchen, die Sie gar nicht kennen. Egal. Es wird gegessen und die gemeinsame Zeit genossen. Die Weine, die Sie im Glas haben, aus der Cantina Mesa, sind eine Liebeserklärung an die Schönheit und die Fruchtbarkeit Sardiniens.

Zu allen Weinen von Cantina Mesa